Wie soll man Merino-Wolldecke waschen?

Wenn Sie eine Decke aus Merinowolle gekauft haben, beachten Sie die Hinweise auf dem Waschetikett. Dort finden Sie Pflegeanleitung-Symbole. Wenn die Textilien keine Etikette besitzen oder die Decke auf Bestellung gefertigt wurde, lesen Sie dann die Pflegeempfehlungen besonders aufmerksam. Dann wissen Sie Bescheid, wie man die Decke pflegen soll und wie man Merino-Wolle richtig waschen soll.

1. Man darf nicht jede Merino-Decke waschen. Wenn man die Textilien waschen darf, gibt es das Symbol eines Zubers auf dem Waschetikett. Wenn dieses Symbol fehlt und der gewöhnliche Ring steht, wird die Pflege nur auf chemische Reinigung beschränkt.

2. Das Dreieck auf dem Waschetikett bedeutet, dass man die Wolldecke in der Waschmaschine waschen darf.

3. Auf dem Waschetikett finden Sie auch eine Höchsttemperatur. Auch wenn es keine Informationen dazu gibt, darf man Merinowolle heiß nicht waschen. Die Waschtemperatur für Wolle soll über 30 Grad nicht überschreiten. Wenn Merino-Wolle zu heiß gewaschen wird, kann sie einlaufen und fusseln.

4. Was die Waschmittel betrifft, verwenden Sie beim Merinowolle-Waschen nur flüssige Waschmittel, die für Merino gut geeignet sind. Der Merinowolle-Weichspüler ist unentbehrlich. Er macht die Fasern weich und sorgt für die schöne Optik. 

Man darf keine Bleichmittel verwenden! 


Darf man die Merinowolle-Decke schleudern und wie soll man die Merinowolle-Decke trocknen?

Merinowolle darf man nicht schleudern und nicht drücken. Sowohl nach der Handwäsche, als auch nach dem Waschen in der Waschmaschine soll das Wasser auf natürliche Weise abfließen lassen. Legen Sie sie dazu auf das Gitter oder auf den Boden der Waschschüssel. 

Legen Sie die Decke auf ein großes Frottiertuch, solange die Sache noch feucht ist. Man soll die Wolldecke im Liegen weit von der Heizung trocknen. Trocknen Sie Merino mit dem Bügeleisen nie. Außerdem steht das Symbol „nicht bügeln“ auf dem Pflegeetikett ziemlich oft.

Jetzt kennen Sie die Antwort auf die Frage: warum geht Merinowolle beim Waschen ein? Nicht heiß waschen, nicht schleudern, nicht bügeln. Jetzt ist die Zeit, mit der richtigen Pflege anzufangen!