Skandinavisches Möbeldesign und Deko

Skandinavisches Möbeldesign


Das norwegische Möbel ist einfach, leicht, bequem und beweglich.  Die Holz- und Glasoberflächen werden miteinander in verschiedenen Formen kombiniert. Die Regale können offen oder geschlossen sein.  Die Sofas in knappen Formen besitzen helle Polsterung. Die Stuhllehnen aus natürlichen Stoffen versprechen guten Sitzkomfort. Die Betten sind einfach und sorgen für das Wohlfühlen.


Die schwedische Deko beeindruckt. Zum Beispiel eine schlanke Ofensäule aus Keramik. Das ist ein elegantes Element des skandinavischen Stiles. Sie kann im Schlaf- oder Wohnzimmer montiert werden. Dieser Holzofen wird  immer in der Ecke des Raumes nach Ordnungssinn platziert. Trotzdem wird er zum Hauptelement der gesamten Ausstattung


Das skandinavische Möbel wird durch die Funktionalität gekennzeichnet. Der ständige Kampf um Licht und Platz stellt im Norden hohe Ansprüche an Möbel, deshalb übernimmt jeder Gegenstand viele Aufgaben. 


Jedes Bett verfügt über die Schubladen für Wäsche und Textilien. Tische, Sofas und Sessel sind ausziehbar und schiebbar, was zum großen Vorteil beim Besuch wird. Die Tische haben Regale, Schubladen usw. 


Möbel skandinavisch ist aus hellem Holz gefertigt. Oft wird es ohne Deko verkauft. Der Käufer kann Tische und Stuhle nach seinem Geschmack selbst dekorieren, lackieren und streichen. 

Skandinavische Deko


Skandinavischer Stil wird durch wenige Dekoration gekennzeichnet. Die skandinavien Deko ist immer bunt und einfach. Die Natürlichkeit und Eigentümlichkeit in Einzelheiten sind am wichtigsten. Die Glasvasen sorgen für Spiel von Licht, reflektieren viel  Sonnenlicht und dadurch wird ein Raum optisch vergrößert. Man kann in Vasen dürre Ästen oder Blumen stellen oder eine Vase mit frischem Spannholz füllen. 


Die Spiegel nehmen auch einen wichtigen Platz. Sie bringen noch mehr Licht und vergrößern optisch auch einen kleinen Raum. Porzellan, Kerze, Deko aus Metall, Textilien – alles das hilft die Ausstattung im Skandi Stil harmonisch dekorieren. Die dünnen Teppiche mit dem gestreiften oder geblümten Muster oder Fellteppiche, Ton- und Keramikgegenstände   können als skandinavische Deko-Ideen betrachtet werden. 


Die Skandinavier haben das Meeresthema gern. Die Bilder mit Schiffen oder Fischen stimmen mit den Traditionen der nordischen Länder überein. Für skandinavische Dekoration  sind die Wandfotos, besonders Familienfotos üblich. Die Menschen suchen nach der Gemütlichkeit und Wärme in allen Formen.  Die Spankörbe und die frischen Blumen schaffen  auch eine gemütliche Atmosphäre.

Skandinavisches Design ist in der Mode. Viele Räume werden in diesem Stil gestaltet, obwohl er im Norden entstand und sehr eigentümlich ist. Die warme skandinavische Atmosphäre ist gefragt und für den geeignet, wer die Familienschätze einmal entdeckte und wer die Gemütlichkeit hoch schätzt. Skandinavisches Wohnen bringt  keine großen Änderungen, sondern ein schönes Gefühl der Neuheit. Wen Sie in hellen und großen Zimmern wohnen wollen, wenn die Ruhe und Stille von Bedeutung sind, ist schwedischer Einrichtungsstil für Sie geeignet.  Sie werden zufrieden sein:)

Alle Fotos sind von http://www.homeyohmy.com