Was ist besser: Leinen vs Halbleinen

Was ist Halbleinen? Seine Vorteile. 


Bei der Bearbeitung der Flachsstängel werden ihre Teile zerbrochen. Sie werden bei der Herstellung der Mischgewebe verwendet. Dazu gehört Halbleinen. Was ist Halbleinen? Der Stoff enthält Flachs und Baumwolle und vereinigt ihre natürlichen Eigenschaften. Dabei werden die Vorteile von Leinen nicht offenbar. 

Halbleinen wirkt zarter, als Leinenstoff. Das ist sein Hauptvorteil. Es trocknet wie Leinen nach dem Waschen schnell, aber das Bügeln fällt leichter. Das Knittern macht die Textilien charmant, besonders wenn es um den ethnischen Stil geht. Halbleinen ist nicht robust und langlebig, weil es feine Baumwolle besitzt. 

Außerdem ist Leinen umweltfreundlicher, als Baumwolle. Bei dem Leinenanbau werden keine Pestizide verwendet. Man kann das über den Baumwollanbau nicht sagen. Dasselbe betrifft antiseptische und andere Eigenschaften. Die meisten Vorteile von Leinen kann man bei der Verwendung von Halbleinen nicht fühlen. 

Der niedrigere Preis ist ein weiterer Vorteil von Halbleinen, der durch den Baumwollanteil verursacht wird. Baumwolle kostet weniger, deshalb können sich fast alle Leute die Textilien aus Halbleinen leisten.

Foto Varvara Home: Serviette (48% Leinen 52% Baumwolle)
Foto Varvara Home: Serviette (100% Leinen)

Leinen und Halbleinen. Unterschiede.


Leinen und Halbleinen unterscheiden sich voneinander durch den Baumwollanteil. Diese Stoffe sehen verschieden aus. 

Die Oberfläche der Leinwand glänzt mehr. Sie ist harter im Griff, grober und schwerer. Halbleinen glänzt nicht. Es ist weicher und leichter. Seine Oberfläche ist nicht glatt wie bei Leinen, sondern rau. Aber schon nach dem ersten Waschen gelten diese Unterschiede nicht mehr. Leinen wird mit der Zeit immer weicher, zarter und angenehm im Griff. Dabei hält es eine Form gut. Es gibt noch einen Unterschied. Wenn man die 100%-Leinwand berührt, spürt man geringe Dickstellen, denn die Flachsstängel besitzen eine Faserstruktur. Bei der Herstellung verliert Leinen keine natürlichen Eigenschaften. Das ist ein Hauptvorteil des Leinenstoffes.

Foto Varvara Home: Halbleinen Handtücher

Leinen oder Halbleinen. Was soll man auswählen? 


Also, wenn man einen hochwertigen und gesunden Stoff braucht, soll man Leinen kaufen. Es ist ganz umweltfreundlich und tut dem menschlichen Körper wohl. Das ist für Allergiker besonders wichtig. Der Leinenstoff ist langlebiger. Früher vererbte man die Leinentextilien. Nicht eine Generation nutzte sie. Heute beträgt die Lebensdauer der Produkte aus Leinen über 20 Jahre. Dabei geht es um aktive Nutzung, deshalb kosten die Leinentextilien viel, denn man kann sie lebenslang nutzen. Aber wenn man etwas Billigeres braucht, ist Halbleinen die beste Variante. Die Leute, die keinen Bescheid wissen, bemerken keine Unterschiede von Leinen. 

Die Leute, die Komfort und Qualität hoch schätzen, tauschen Leinen gegen Mischgewebe nicht. Probieren Sie feine und schöne Leinentextilien aus und Sie können keinen Ersatz dafür finden. Leinen ist eine Liebe für das ganze Leben.