Wie sieht das Leinentuch nach 300 Wäschen aus?

Gibt es Textilien, die Sie schon 300 Male gewaschen haben und die immer noch schön oder wie neu aussehen? Heute ist es schwer, an diese Sachen in unserer Wegwerfgesellschaft zu erinnern. 


Vor kurzem sah ich die Muster aus den alten Kollektionen. Zufällig stieß ich auf ein Leinentuch mit dem Monogramm der ersten Warensendung. Dann boten wir den Käufern die Leinenhandtücher mit einer schönen Stickerei an. Ich habe diese Küchentücher sehr gern und benutze eines davon in der Küche schon 7 Jahre lang. Ich nehme diese Handtücher immer mit, wenn ich auf die Reise gehe. Sie halten weiter, obwohl  ich sie mehrmals gewaschen habe!

 

Ich versuchte die Wäschen zu zahlen und ich stellte fest, dass während 7 Jahre ein Handtuch aus dieser Kollektion über 350 Male gewaschen wurde. Ich wusch es mit der Waschmaschine bei einer Waschtemperatur von 40-60 Grad. Ich verzichtete auf das Schleudern nicht und wählte eine Schleuderzahl von 800-1000 Umdrehungen pro Minute aus. Manchmal trocknete ich die Küchentücher gerade mit dem Trockner.  Ich weiß, dass diese Leinentextilien anders gepflegt werden sollen. Aber ich habe nicht genug Zeit und Kraft, um alles richtig zu machen. Jetzt weiß ich, wie unsere Textilien in der Tat auf das Waschen, Schleudern und Trocknen reagieren. 


Ich glaube, dass unsere Kunden und Leser mit dem Interesse die Fotos eines neuen  Handtuches und eines 7 Jahre lang gebrauchten Handtuches sehen und vergleichen.


Das alte Handtuch sieht sehr gut aus. Es hat keine Löcher und andere Beschädigungen. Die Nähte sind fest und dicht. Die Stickerei veränderte sich auch fast nicht. Wir verwenden den Stoff mit einer Dichte von 245-260 g.  Nach meiner Meinung ist diese Dichte für Leinenhandtücher optimal. Wir wählen die Stoffe mit dichtem Geflecht aus, weil die Qualität des Stoffes die Qualität des Artikels und seine Langlebigkeit beeinflusst. Mehrere Marken entscheiden sich für die Stoffe, die kein dichtes Geflecht haben. Diese Stoffe kosten weniger, aber die Küchentücher werden nach dem Waschen formlos und bekommen mit der Zeit Löcher und Beschädigungen.

 

Ich verglich alte und neue Handtücher und stellte nur einen wichtigen Unterschied fest. Das Handtuch ändert die Farbe nach mehreren Wäschen. Es wird heller und grauer. Die Naturfasern wurden auf natürliche Weise heller und das graue Farbpigment wurde nach mehreren Wäschen ausgewaschen. Wenn das Handtuch aus dem im Voraus gefärbten Stoff gewebt würde, änderte sich die Farbe nicht. Zur Färbung der Naturfasern werden die beständigen Farbstoffe im Unterschied von der Färbung des schon fertigen Stoffes verwendet. 


Mir gefällt die neue helle Farbe mehr. Diese hellen Küchentücher sehen wie die Küchentücher auf alte Vintage-Fotos aus. 


Ich möchte auch betonen, dass das Handtuch aus einem klassischen Stoff ohne stonewashed und andere moderne Technologien genäht wurde. Diese Tatsache beeinflusst die Langlebigkeit der Leinentextilien. 


Ich bin sicher, dass ich dieses Handtuch über 10 Jahre weiter gebrauchen werde. Haben Sie etwas Ähnliches? 


Autor: Alesia Timoschuk