Stoff bemalen: lustige Bilder auf unseren Mehrwegtaschen aus Leinen

Wir haben eine Erfahrung in der Acrylmalerei auf Leinwand und haben etwas zu erzählen und zu zeigen. Wir wählten unsere Leinentasche in Naturell mit Tunnelzug aus der Kollektion Lesna aus. Und ein Vogel inspirierte uns und gab eine interessante Idee… 

Noch besser auf Stoff malen. Tipps und Tricks


Finden Sie einen komfortablen Platz mit guter Beleuchtung und schaffen Sie eine gemütliche Atmosphäre. Alles das hilft Ihnen Ihre Kraft in der Malerei auf Leinen erfolgreich zu üben. Sorgen Sie für gute Laune und vergessen Sie nicht, in der Arbeit kleine Pausen zu machen!

Ungrundiertes Leinen ist rauh und porös. Es ist für das Bemalen gut geeignet. Dieses Leinen benötigt mehr Farben, aber der Stoff bleibt plastisch. Die Grundierung macht den Stoff hart. Es ist schwer auf reinem Leinen eine exakte Linie zu machen. Wenn Sie mit Acrylfarben auf Leinwand malen, verwenden Sie Schablonen. Wir erzählen darüber in unseren anderen Artikeln. Dort finden Sie auch Informationen zu den Gegenständen für die Malerei.


Acryl auf Leinwand malen. Vor- und Nachteile


Acryl ist sehr praktisch, preiswert und arbeitsfreundlich. Man kann gerade aus der Tube malen oder die Farbe mit Wasser verdünnen. Das ist eine gute Lösung, wenn Sie eine Allergie gegenüber dem Verdünner für Ölfarben haben. Jetzt kann man den Stoff malen und keine Sorgen für die Gesundheit machen. 

Acryl ist sehr günstig. Wenn Sie mit einem Bereich nicht zufrieden sind, lassen Sie ihn trocknen. Bemalen Sie diesen Bereich wieder. Die Schicht wird dichter und saftiger. 

Wenn Sie Leinwand Acryl malen, sollen Sie über die Nachteile dieser Farbe Bescheid wissen. Mit der Zeit kann der mit Acryl bemalte Bereich einen Riss bekommen. Aber es passiert mit Leinen selten. Der Riss bedroht die Sachen aus synthetischen Stoffen, die viel Elastan und Spandex enthalten. Diese Sachen dehnen sich auf natürliche Weise, was das Acrylbild verformt.


Richtige Pflege nach dem Malen auf Stoff


Wenn Sie Ihr Bild schon bemalt haben, lassen Sie es trocknen. Dann macht man die Malerei fester. Nehmen Sie dazu das warme, aber nicht zu heiße Bügeleisen. Bügeln Sie die Rückseite des Stoffes. 

Die mit Acryl bemalten Taschen sind pflegeleicht. Man darf sie bei einer Temperatur von 40 Grad in der Waschmaschine waschen. Man soll Acryl in dicken Schichten auftragen. Dann bleibt die Farbe auf dem Stoff auch nach dem Waschen. 

Man kann den Leinwand-Stoff malen und die Sachen im Alltag verwenden. Sie sind langlebig und die Farben sind nicht abwaschbar. Hier bieten wir ein bemaltes Muster an. Wir wuschen es bei einer Temperatur von 40 Grad in der Waschmaschine. Die dicken Acrylschichten änderten sich nicht. Die dünnen Acrylschichten wurden etwas heller und durchsichtig. Man kann die Leinentextur erkennen, die so beliebt und schön ist.  Es gibt mehrere Methoden, um Acryl aufzutragen. Das Waschen lässt das Malen entwickeln.

Jetzt fangen wir mit dem Bemalen an. Mit der Acryl-Farbe für Stoff bemalen wir einen schönen Vogel. 


Wir planen unseren Vogel.

Man kann einen lustigen Vogel zeichnen, als ob er aus einem Zeichentrick käme. Wir malen seinen Körper eintönig, machen den rechten Rand etwas dunkler, um den 3D-Effekt zu erreichen. Wir bemalen den Schwanz dunkler, um einen Schatten zu schaffen. 


Wir mischen dieselbe Farbe mit Blue und malen den Kopf und den Körper des Vogels in 3D. 

Wir bemalen den Schnabel und die Füßchen, malen ein Auge. Unser Vogel lächelt. 


Wir malen seinen Körper eintönig, machen den rechten Rand etwas dunkler, um den 3D-Effekt zu erreichen. Wir bemalen den Schwanz dunkler, um einen Schatten zu schaffen. 


Wir malen das Seil, wo der Vogel sitzt. 

Und ein paar Freunde, damit sich unser Vogel nicht langweilt. 


Es gibt viele Ideen, um Acrylbilder selber zu malen. Wenn Sie früher auf  Papier gemalt haben, erleben Sie jetzt etwas Besonderes. Es lohnt sich, auszuprobieren. 


Malen Sie aus der Phantasie und schaffen Sie Ihren einzigartigen Glücksvogel.