Dekokissen als Highlights im Interieur

Dekokissen sind vielseitig einsetzbar. Sie lassen Wohnlooks schnell kreiern und eine besondere Stimmung im Raum schaffen. Dabei nimmt die neue Gestaltung des Raums ganz wenig Zeit und Geld in Anspruch.

Leinen Kissenbezug Lesna ab 15,00€

Tricks zur Wahl der Kissen


Es ist wichtig, eine Kissenanzahl, sowie die Größe und die Funktion des Zimmers richtig zu bestimmen, damit die Kissenkomposition stilvoll wirkt. Zum Beispiel passen mehrere Deko-Elemente sehr gut zum Wohn- oder Schlafzimmer. Dabei sehen sie in der Küche oder im Flur ganz unpassend aus.  Wenn der Raum reich dekoriert ist und mit Vasen, Kerzenhaltern, Fotos oder Bildern usw. üppig geschmückt ist, soll man mit der Kissenanzahl vorsichtig sein. Sonst wirkt der Raum eng, als ob er mit Kram überladen würde. Wenn das Zimmer groß ist und wenig Dekor hat, kann man die Kissen in verschiedener Größe und in verschiedenem Stil verwenden. Es gilt vor allem für die Gestaltung der „Chillout Zone“. Hier gibt es Kissen nie genug.

Foto: Pinterest

Farbe der Kissenbezüge

Bei der Wahl der Farbe für einen Kissenbezug macht man oft einen folgenden Fehler. Man glaubt, dass der Kissenbezug zur Bettdecke, Kuscheldecke oder zum Möbelbezug passen soll. Gerade diese Farbkombination empfehlen die Berater in Möbelgeschäften. Zum Beispiel schlagen sie vor, die Kissen in der Farbe des Sofabezugs zu kaufen.


Foto: Pinterest

Varianten der Farbkombination in einem Raum:


Man soll den Stoff in der Farbe auswählen, die etwas satter oder heller als Hauptfarbe des Zimmers ist;

Man kann den Raum mit den Kissenbezügen in der Vorhangfarbe dekorieren;

Man soll die Kissen und den Möbelbezug in Komplementärfarben auswählen.


Stoff der Kissenbezüge 


Der Stoff der Kissenbezüge soll mit dem Stil und der Atmosphäre des Raums übereinstimmen. Zum Beispiel passen Satin-, Seiden-, Fell- und Wollkissenbezüge zu den Schlafzimmern in französischem Stil. Zum Dekorieren im Country-, Provence-, Classic-Stil und im Minimalismus ist es am besten, Leinen-Dekokissen zu verwenden. Dabei kann Leinen in verschiedener Dichte und Farbe auswählen. Dieser Stoff besitzt nicht nur einen stilvollen Look und eine schöne Textur, sondern auch mehrere einzigartige Eigenschaften. Dekokissen aus Leinen sind allergikerfreundlich, deshalb kann man damit die Zimmer dekorieren, wo kleine Kinder wohnen. Die Artikel werden durch hohe Qualität und Robustheit der Flachsfasern gekennzeichnet, was sie langlebig macht. Die Produkte aus Leinen kann man in der Waschmaschine problemlos waschen. Mit der Zeit verliert Leinen seinen schönen Look nicht, sondern wird noch angenehmer im Griff. 


Kissen richtig platzieren


Die Designer empfehlen die Kompositionen aus Textilien in verschiedenen Farben und Formen zu schaffen.  Für ein Sofa im Wohnzimmer sind 3-4 Kissen ganz genug, für eine Couch sind 2-5 Kissen genug. In den Sessel kann man ein Kissen legen. Das Schema „4 Standards + 1 Kreation“ ist am besten. „3 zu 1“ ist auch ein interessantes Verhältnis.


Das moderne Sortiment an Dekokissen ist sehr breit. Hier kann man helle einfarbige Varianten, sowie die Artikel in tiefen, satten Farben mit stilvollen Streifen oder mit Stickerei auswählen. Die Dekokissen wirken gemütlich. Sie bringen Wärme und Komfort, was am kalten Winterabend so wichtig ist.