Brottüten oder Brotkasten

Brot ist sehr beliebt und liegt fast auf jedem Essentisch. Es wird schon viele Jahrhunderte hergestellt und gegessen, aber dieses Produkt hat einen Nachteil. Es verdirbt schnell.  Schimmel ist unangenehm und ungenießbar. Die Menschen entdecken ein paar Methoden, um Brot aufzubewahren. Dazu gehören Brottüten und Brotkasten. Man glaubt, dass ein Brotsack nicht so gut wie Brotkasten ist. Man kann viele Informationen zum Brotkasten-Test im Internet finden. Aber häufiger nimmt ein Brotbeutel aus Baumwolle am Test teil. Das Ergebnis hängt gerade daran.

Welche Brottütten kaufen. Leinen oder Baumwolle?


Wenn Sie einen Brotsack kaufen wollen, gibt es auf dem Markt viele Angebote. Als Material werden verschiedene Bio-Stoffe verwendet. Dabei berührt Brot keine Chemikalien. Wenn keine Präfix „Bio“ steht, geht es um einen konventionellen Stoff, der nicht rein ist und chemisch behandelt wurde. Brotbeutel-Baumwolle ist ein häufigerer Fehler, der zur Enttäuschung führt. Baumwolle, sogar mit der Präfix „Bio“ kann eine passende Atmosphäre zur Brotaufbewahrung nicht schaffen. Nur Bio-Leinenstoff besitzt die Eigenschaften, die Brot frisch halten lassen. Leinen ist schmutzabweisend und bakterizid, nimmt die Feuchtigkeit auf und lässt Brot atmen. Baumwolle auch wie Flachs kommt auch aus der Natur. Aber ihre Möglichkeiten sind nicht so groß, wie bei Leinen.

Wenn Sie Brot schimmelfrei und frisch brauchen, kaufen Sie einen Sack im Leinensäcke-Shop. Dann lassen Sie sich nicht betrügen.


Sack aus Leinenstoff Bio oder Brotkasten aus Ton, Metall, Keramik, Kunststoff


Ein Brotkasten sieht stilvoll aus, aber stellt Forderungen an den Raum. Die erste davon ist ein richtiger Stellplatz. Weit vom Herd, von der Mikrowelle und vom Fenster, sonst kann Brot schnell verderben. 

Brotsäcke aus Stoff nehmen nicht viel Platz in Anspruch. Man kann sie auf der Reise, zum Beispiel aufs Land mitnehmen. Sie sind leicht, atmungsaktiv und sorgen dafür, dass Brot frisch bleibt. 

Holz und Ton gehören zu natürlichen Materialien. Sie können Feuchtigkeit gut aufnehmen und antibakteriell wirken, aber Leinen kann es noch besser machen. Es ist nicht einfach, Brotkasten aus Ton und Holz zu reinigen. Eine Tüte zu waschen ist viel leichter. 

Holz gibt die Feuchtigkeit wieder nicht ab, was Brot schnell trocken macht. Der Brot-Stoffbeutel lässt Brot besser lagern. 

Metall, Keramik und Kunststoff sind nicht atmungsaktiv. Brot in diesen Kasten kann nicht atmen. Kleine Löcher auf der Hinterseite vom Hersteller helfen nicht. Brot wird feucht und schmeckt spezifisch. Es ist sehr kompliziert, mit diesen Materialien eine Feuchtigkeitsbilanz nicht zu stören.


Brötchen richtig lagern


Der Brotbeutel aus reinem Leinen ist robust und reißfest. Er ist sehr gut für die Brotaufbewahrung geeignet, sieht stilvoll aus und beeindruckt mit seinen Eigenschaften. Brötchen darin bleiben lange frisch, erhalten keine spezifischen Gerüche. Das ist eine alte Methode, die langzeiterprobt ist.