Warum geht Leinen beim Waschen ein

Leinen ist ein Traumstoff. Er ist ganz natürlich, wirkt edel und zeigt sich im Alltag robust. Die Tischdecken und Gardinen aus Leinen schaffen eine entspannende Atmosphäre. Das Leinen-Geschirrtuch wird in der Küche zum besten Freund der Hausfrau und die Leinen-Bettwäsche ist  ein wertvolles Geschenk. Die Textilien aus Leinen haben nur einen Nachteil. Sie sind zu empfindlich. Die schönen Sachen können nach dem Leinen-Waschen einlaufen. Aber das ist ein Problem, dessen Lösung auf der Hand liegt.


In der Waschmaschine läuft Leinen ein


Es kommt sehr häufig vor, weil die Wascheinleitung nicht beachtet wird. Es ist sehr einfach, Fasern in der Waschmaschine zu zerstören. Um es zu verhindern, soll man einen schonenden Waschgang ohne Schleudern auswählen. Flachs ist fein und braucht ein flüssiges Feinwaschmittel. Auf das grobe Pulver ist es besser, zu verzichten. Aber wer vorsichtig ist, der das Schleudern in jedem Fall vermeidet. Dann wird eine Waschtemperatur zum Stolperstein. Die Textilien können nach dem Leinen-Waschen eingehen, wenn sie in heißem Wasser gewaschen worden sind. Die Waschtemperatur soll 30 Grad nicht überschreiten, sonst kann Leinen einlaufen.


Wann noch läuft Leinen beim Waschen ein


Beim Flachs geht es um einen natürlichen Stoff ohne chemische Behandlung, deshalb ist das erste Waschen sowieso mit dem Schrumpfen verbunden. Um 6-10% läuft Leinen ein, beim Waschen per Hand auch. Damit soll man sich versöhnen.   

Noch nach dem Waschen kann Leinen eingehen, wenn es im Trockner getrocknet wird. Der Wäschetrockner tötet schöne Textilien auf einmal. Der Leinenstoff soll man draußen, aber nicht direkt in der prallen Sonne trocknen und natürlich nicht übertrocknen. Wohlgemerkt ist der natürliche Stoff anspruchsvoll, aber dann ist es noch nicht das Ende. 


Geht Leinen ein nur beim Waschen?


Man soll den Leinenstoff etwas feucht bügeln, sonst geht es nicht. Feuchtes Leinen hat keine Angst vor der großen Hitze, deshalb kann eine Bügeltemperatur maximal sein. Der Stoff knittert stark, aber ein hochwertiges Dampfbügeleisen und die Beachtung der Faustregeln lösen dieses Problem. Wenn die Textilien übertrocknet worden sind, schrumpfen sie sicher. 

Leinen fusselt nicht und braucht keine Vorwäsche. Das ist kein Problemstoff, sondern ein natürlicher Stoff, der die richtige Pflege benötigt.