Hochzeit: Gastgeschenke

Es ist in vielen Ländern üblich, den zur Hochzeit eingeladenen Gästen  Bonbonieren zu verschenken. Es geht um den kleinen Karton,  mit dem sich die Braut und der Bräutigam bei den Gästen bedanken. Der Brauch den Gästen Geschenke zu machen, kommt aus alten Zeiten. Zum Beispiel, im 16. Jahrhundert waren die Bonbonieren mit Süßigkeiten ein teures Geschenk und ein Symbol der luxuriösen Hochzeit. 

Heute sind die Gastgeschenke vor allem eine kleine Aufmerksamkeit, deshalb sollen sie nicht zu teuer sein.  Bonbonieren sind eine angenehme Überraschung, eine gute Möglichkeit seine Gäste zu freuen und ihnen den Respekt zu erweisen.


Wie gestaltet man Bonbonieren?


Die Bonbonieren sehen sehr verschieden aus, besitzen verschiedene Formen und Größen. Die Gastgeschenke werden originell dekoriert. Es gibt viele Varianten für ihre Verpackung. Dazu gehören Säckchen aus Stoff, Kartons, Körbchen, Umschläge. Darauf kann man das Datum der Hochzeit, die Namen oder das Namenskürzel der Jungverheirateten, Dankworte schreiben.  Wenn die Kartons mit dem Design und den Farben der anderen Deko-Elemente übereinstimmen, wirken sie besonders hübsch und stilvoll und machen die Hochzeit unvergesslich.


Klassische Bonbonieren


Zu klassischen Gastgeschenken auf einer Hochzeitsfeier gehören die Kartons mit verschiedenen Süßigkeiten. Darin kann man nicht nur Bonbons, sondern auch Schokoladenherzen, süße Ringe, Hochzeitsmandeln in Weiß, in Gold oder in Rosa, Geleefrüchte und selbstgemachtes Gebäck legen.

Andere Ideen


Die Süßigkeiten sind beliebt, aber es gibt auch andere Ideen für die Gastgeschenke und zwar:

Souvenirs mit Hochzeitssymbolen (Kalender, Notizblocke, Kühlschrankmagnete, Anhänger, Abzeichen, Tassen); 

Hochzeitslieder;

Dekokissen mit Stickerei oder Print;

Fotorahmen, Fotoalben im Stil Ihrer  Hochzeitsfeier;

Handgemachte Seife mit herrlichen Aromen und Düften;

Dekokerzen in Ihrer Farbe oder stilvolle Hochzeitskerzen. Wählen Sie die Form und den Duft aus, die sie gern haben. Sie können an Lieblingsobst oder Lieblingsnachtisch erinnern;

Beutel mit Strohblumen und Kräutern;

Beutel aus Leinen, die die Gäste selbst mit Bonbons füllen können; 

Hochwertige Marmeladen- oder Honiggläser; 

Gewürze sind ein nützliches Geschenk, das für jede Küche geeignet ist. Ihre Gäste können viele köstliche Gerichte zubereiten und sie werden sich dabei an Ihre Hochzeitsfeier erinnern;

Kleine Töpfe mit natürlichen Blumen;

Schöne Servietten (aus Papier oder Stoff);

Die Gäste können tanzen lernen, solange sie auf Jungverheirateten warten. Es geht um Hustle, Bachata. Die leichte Tanzwerkstatt von Profis lässt die Zeit lustig verbringen und wird zur tollen Überraschung;

Laden Sie einen Karikaturisten ein. Er amüsiert die Gäste und schenkt Ihnen lustige Bilder; 

Gewinnlose. Vielleicht macht Ihre Hochzeit einen zum Millionär?